Home
Armbrust
Scheibe
Stern
Aktuelles
Oktoberfest
Verein
Jugend
Ergebnisse
Historie
Veranstaltungen
Verbände
Kontakt
Die Scheibenarmbrust - Historie

Tegelarmbrust


Der sportliche Aspekt kommt bei dieser
Armrust am besten zu tragen. Während bei
der Vogelarmbrust noch die Jagdtradition
ersichtlich wird, steht hier der Wettkampf
im Vordergrund.

Zu Beginn des Scheibenschießens wurde noch
mit einer leichteren Ausführung der Vogel-
armbrust in 35m Entfernung auf mit Lehm
gefüllte Kästen geschossen. Diese Armrusten
wurden konsequenterweise Tegel(=Lehm)arm-
brusten genannt.
Die Scheibenarmbrust national traditionell

30m stehend


Die wesentlich präzisere Matcharmbrust über-
nimmt Diopter und Abzug aus dem Gewehrbau.
Diese Armbrust wird für nationale und inter-
nationale Wettkämpfe eingesetzt. Dem tradition-
ellen Charakter wird insofern Rechnung getragen,
als dass auf 30m Entfernung - einmalig im Schieß-
sport - auf 6-kreisige Scheiben geschossen wird.
Die Scheibenarmbrust - international

10m und 30m


Internationale Wettkämpfe werden mit der
10m und der 30m Matcharmrust ausgetragen.
Letztere sogar im 2-Stellungskampf stehend
und knieend.

Die 10m Armrust stellt eine Konzession an
viele Schützenvereine dar, da diese auch in
einem umgebauten Luftgewehrstand geschos-
werden kann.